Aki Onda

Aki Onda (photo: Bozzo)
Foto: Bozzo

Aki Onda ist Klangkünstler, Performer und Kurator. Er wurde in Japan geboren und lebt in New York. Besonders bekannt ist er für seine „Cassette Memories“, die aus einem Klangtagebuch zusammengestellt wurden, das er mehr als zwanzig Jahre lang mit einem Walkman führte. Aus diesen akustischen Erinnerungen schafft er Kompositionen, Performances und visuelle Kunstwerke. Onda arbeitet häufig auf interdisziplinären Feldern und zusammen mit Filmemachern, Bildenden Künstlern und Choreografen. Zu seinen gegenwärtigen Kollaborationen gehören „Nervous Magic Lantern“, ein Improvisationstrio mit Michael Snow und Alan Licht, raumspezifische Happenings mit Akio Suzuki und Installationen und Performances mit Raha Raissnia.

Webseite