Anna Friz

Friz_walkie_talkie_pic

Anna Friz begann ihre Radioarbeit 1993 bei dem Campus- und Community-Radio CiTR in Vancouver. Seitdem hat sie für weite internationale Ausstrahlung, Installation und Performance in mehr als 25 Ländern Radiokunst und radiophone Arbeiten geschaffen, in denen das Radio Material, Thema und Medium ist. Außerdem hat sie atmosphärische Klangarbeiten in Mehrkanaltechnik für Theater, Tanz, Film und Solo-Perfomance komponiert, die gleichermaßen in der Lage sind, öffentliche Medienkultur zu reflektieren oder innere Landschaften zu offenbaren. Anna Friz hat an der York University, Toronto, in Kommunikation und Kultur promoviert und ist Professorin für Sound im Fachbereich Film und Digitale Medien der Universität von Kalifornien, Santa Cruz. Sie ist ein führendes Mitglied des Künstlerkollektivs Skálar | Sound Art | Experimental Music in Island und seit langem eine der Wave Farm (ehemals free103point9) in Acra, New York, verbundene Künstlerin. Sie ist auch auswärtiges Mitglied des Public Studio-Kollektivs in Toronto, das 2014 den Auftrag der Stadt erhielt, eine neue ständige Klanginstallation im Lee Lifeson Arts Park im Stadtteil North York zu schaffen.

Webseite