Radio Revolten im Botanischen Garten

P1070257
Foto: Radio Revolten, ht, 2016

2. bis 27. Oktober 2016
Öffnungszeiten: Mo – Fr, 14 – 18 Uhr, Sa, So, Feiertag 10 – 18 Uhr
Eintritt: 2 / 1 €

Peter Courtemanche aka absolute value of noise »Bio-electric Radio«

»Bio-electric Radio« imaginiert eine Welt, in der Elektronik und Pflanzen sich zu lebenden Stromkreisen gekreuzt haben, die Geräusche machen, welche sie mit langen Antennen aus Weinreben in die Welt aussenden. Die virtuellen Bienen bevölkern die Radiowellen wie Geister, die die Klänge der Pflanzen selbst mitsingen.

Hartmut Geerken »open out the hothouse«

Im »Victoriahaus«, »Tropenhaus« & »Immergrünenhaus« des Botanischen Gartens in Halle wird Hartmut Geerken die dortigen floralen Exponate für die Dauer der Radio Revolten während der Öffnungszeiten mit akustischen Rundfunk- und sonstigen Wellen unterschiedlicher Frequenz düngen. Das Glas der Gebäude ist nicht nur optisch durchlässig, auch die akustischen Wellen erreichen den Kosmos.

Kuratoren: Anna Friz, Ralf Wendt

 

Radio Revolten im Botanischen Garten_Plan